Deutsch | English

Neurologie
©123rf.com

NEUROLOGIE

Die Neurologie im Haus Sankt Lukas befasst sich mit Erkrankungen des Nervensystems mit den Teilbereichen des Gehirns, des Rückenmarks sowie mit Erkrankungen der Muskeln und der Nerven im Kopfbereich und im Bereich der Arme und Beine. Ein weiterer Teilbereich des neurologischen Angebotes stellt die Behandlung von Störungen der Hirnfunktionen und damit einhergehenden Beeinträchtigungen der geistigen Fähigkeiten. In diesen Bereich gibt es auch Überschneidungen mit der Psychiatrie, da auch Erkrankungen wie, Angststörungen, Psychosen Zwangsstörungen und anderes neurologische Ursachen haben können.
In ambulanten Neurorehabilitationszentrum „Haus Sankt Lukas“ kann für alle Patienten ein persönlicher Therapieplan und eine Therapie erstellt und durchgeführt werden. Das „Haus Sankt Lukas“ bietet dabei eine umfassende ambulante Rehabilitation nach Schlaganfällen, Hirnblutungen, Schädel-Hirnverletzungen, entzündlichen Erkrankungen des Zentralnervensystems wie bei Multiple Sklerose und vieles mehr. Das neurologische Angebot befasst sich mit der Diagnostik und der Therapie des zentralen und peripheren Nervensystems. Hierzu zählen insbesondere:
  • Neurosonologie
  • Bewegungsstörungen
  • Schlaganfall-Nachsorge/Schlaganfall-Vorsorge
  • Gefäßerkrankungen
  • Sprach- und SprechstörungenSpastikbehandlung
  • Multiple-Sklerose
  • Schwindel
  • Neurorehabilitation
  • Demenz
  • Migräne und Kopfschmerzen insbesondere Spannungskopfschmerzen

Haus St. Lukas | Institut für Neurorehabilitation | Strubergasse 18 | 5020 Salzburg | Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9:00 bis 17:00 Uhr | Terminvereinbarung unter: +43 662 439526

ZUWEISERINFORMATION

In unserem Haus finden Ärztekollegen einige der modernsten rehabilitativen Technologien unserer Zeit. Diese werden normalerweise nur in stationären Rehabilitationszentren angeboten.

 

→ Weitere Informationen

PATIENTENINFO

Sie können sowohl mit Überweisung von einem Hausarzt, Facharzt oder Krankenhaus so wie auch auf rein privater Basis hochwertige therapeutische Leistungen in unserem Haus in Anspruch nehmen.

 

→ Weitere Informationen

SPENDAKTION

Da unser Gesundheitssystem nicht alle notwendigen therapeutischen Leistungen bezahlt, übernimmt das Haus Sankt Lukas ab sofort die kostenlose Therapie für Kinder bis 13 Jahre.

 

→ Weitere Informationen