Robotische Gangtherapie

Der Lokomat erlaubt ein physiologischeres Gangbild, gibt konstant Feedback und dokumentiert die Therapiefortschritte. Er verbessert die Resultate durch längere Therapieeinheiten, gesteigerte Intensität und aufgabenspezifisches Training, sowie dadurch, dass er Patienten stärker fordert. Der Lokomat ist die ideale Ergänzung zu ambulanten und stationären Rehabilitationsprogrammen sowie für den Einsatz in Langzeitpflegeeinrichtungen.
Die Therapie mit dem LokomatPro hat sich weltweit als wirksame Intervention zur Verbesserung der Gehfunktion bei neurologischen Patienten etabliert. Über das Training mit dem Lokomat wurden in wissenschaftlichen Fachzeitschriften mehr Artikel publiziert als über jedes andere roboterunterstützte Gerät für die Rehabilitation der unteren Extremitäten.

Für Zuweiser

In unserem Haus finden Ärztekollegen einige der modernsten rehabilitativen Technologien unserer Zeit. Diese werden normalerweise nur in stationären Rehabilitationszentren angeboten.

[ Mehr dazu ]