Deutsch | English

Arm-und Handtraining
©AS-Media

ARM- UND HAND
TRAINING

Der ArmeoSpring eignet sich für Patienten, die bereits erste aktive Bewegungen der beeinträchtigten Arme und Hände durchführen können.
Das Gerät bietet verschiedene Therapieübungen, um mittels selbstinitiierter Bewegungen den Arbeitsbereich und die selektive Kontrolle der eingeschränkten Hand- und Armfunktion zu erweitern.

GEWICHTSENTLASTUNG DES ARMES

Der ArmeoPediatric® führt den ganzen Arm von der Schulter bis zur Hand und wirkt so der Schwerkraft des Arms entgegen. Ziel ist es, frühstmöglich, d.h. bereits bei sehr geringer motorischer Restfunktion des Patienten ein intensives und vor allen Dingen selbstinitiiertes Training im dreidimensionalen Raum zu ermöglichen.
Die motivierenden, selbstinitiierten Übungen beinhalten:
  • Greifen und Loslassen
  • Handgelenks-Flexion/Extension
  • Reich- und Greifübungen
Verlorengegangene Bewegungsmuster werden so trainiert und wieder angeleitet. Zur Lösung dieser Aufgaben muss der Patient kognitiv arbeiten, um eigenständig Strategien umsetzen und das visuelle Feedback mit seinen eigenen Bewegungen zu koppeln.

Haus St. Lukas | Institut für Neurorehabilitation | Strubergasse 18 | 5020 Salzburg | Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9:00 bis 17:00 Uhr | Terminvereinbarung unter: +43 662 439526

ZUWEISERINFORMATION

In unserem Haus finden Ärztekollegen einige der modernsten rehabilitativen Technologien unserer Zeit. Diese werden normalerweise nur in stationären Rehabilitationszentren angeboten.

 

→ Weitere Informationen

PATIENTENINFO

Sie können sowohl mit Überweisung von einem Hausarzt, Facharzt oder Krankenhaus so wie auch auf rein privater Basis hochwertige therapeutische Leistungen in unserem Haus in Anspruch nehmen.

 

→ Weitere Informationen

SPENDAKTION

Da unser Gesundheitssystem nicht alle notwendigen therapeutischen Leistungen bezahlt, übernimmt das Haus Sankt Lukas ab sofort die kostenlose Therapie für Kinder bis 13 Jahre.

 

→ Weitere Informationen